Projektbeschreibung

Die neue Swiss International School in Ingolstadt ist ein 3-geschossiger Massivbau ohne Unterkellerung in U-Form mit einer Gesamtabmessung von ca. 53x37m.

Das Gebäude ist als Kindergarten mit Grundschule und Gymnasium angedacht. Um die mögliche Nutzungsdauer zu verlängern, wurde es für eine etwaige spätere Umnutzung als Bürogebäude nach einem Büroausbauraster geplant.

Die Dachkonstruktion ist eine Stahlbetondecke mit umlaufender Attika.

Die Zwischendecken aus Stahlbeton sind auf Randunterzügen aus Stahlbeton und im Innenbereich auf Stahlbetonstützen gelagert. Die Brüstungen wurden ebenfalls in Stahlbeton ausgeführt.

Die Gründung erfolgte über eine Stahlbetonbodenplatte mit umlaufender Voute.

beauftragte Leistungen

  • Lph 1 – Grundlagenermittlung
  • Lph 2 – Vorplanung
  • Lph 3 – Entwurfsplanung
  • Lph 4 – Genehmigungsplanung
  • zu Lph 4 – Feuerwiderstandsnachweis
  • Lph 5 – Ausführungsplanung
  • Lph 6 – Vorbereitung der Vergabe
  • Lph 7 – Mitwirken bei der Vergabe
  • Lph 8 – Objektüberwachung
  • Vorgezogene Berechnung der Gründung
  • Vorgezogene Stahlermittlung

 

Basisdaten

Kundenfeedback

„In den letzten Jahren haben wir mit Herrn Muck und seinem Team an einer Vielzahl von Projekten zusammen gearbeitet und sind glücklich einen so versierten Partner für die Realisierung komplexer Projekte gefunden zu haben. Gerade in Zeiten von engen Zeitvorgaben und schrumpfenden Budgets ist es besonders wichtig mit einem Büro zusammenzuarbeiten, welches strukturiert arbeitet und effektive und innovative Herangehensweisen an den Tragwerksentwurf umsetzt. Am Wichtigsten bleiben jedoch immer noch der gute Umgang und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auf weitere erfolgreiche Projekte…“
Herr Dipl.-Ing. Gunnar Ring, Geschäftsführer, ZOOMARCHITEKTEN