Vogel

About N. Vogel

This author has not yet filled in any details.
So far N. Vogel has created 110 blog entries.

Herzlichen Willkommen

Nachdem die Formalitäten zum Datenschutz geklärt sind, dürfen wir nun offiziell unsere neue Auszubildende vorstellen!

Anja G. hat Ihre 3-jährige Ausbildung zur Bauzeichnerin am 2. September begonnen.

Wir heißen Sie herzlich Willkommen in unserem MUCKINGENIEURE-Team und wünschen viel Erfolg und Spaß!

By | 2019-09-17T14:02:38+00:00 17. September 2019|Veranstaltungen|0 Comments

Projektstatus: Gebäudekomplex Bamberg

Im Mai erfolgte der Spatenstich des 5-geschossigen Gebäudekomplexes mit Hotelnutzung und Büroräumen, einer Hochschule, ein Bäcker mit Café, betreutes Servicewohnen und Pflegewohngemeinschaften an der Starkenfeldstraße in Bamberg. Wir wurden von Mauss Bau GmbH & Co. KG mit der Leistungsphase 5 beauftragt. Dem Bauherrn KRE Projekt Entwicklung GmbH & Co. KG aus Bamberg war es von besonderem Interesse, dass dieses Projekt in der 3D-BIM-Planung erfolgt.

By | 2019-08-29T15:29:42+00:00 29. August 2019|Projekte|0 Comments

Der arbeitslose Ingenieur

Ein Ingenieur ist lange Zeit über arbeitslos und beschließt nun eine medizinische Praxis zu eröffnen. Er hängt ein Schild an die Eingangstür mit folgender Aufschrift: „Für 500 Euro garantiere ich Ihnen, Ihre Krankheit zu heilen. Falls es mir nicht gelingen sollte, bekommen Sie 1.000 Euro.“

Ein studierter Arzt denkt sich, dass es ein Leichtes sei, hier 1.000 Euro zu verdienen und besucht deshalb die neu eröffnete Praxis.

Arzt: „Ich habe meinen Geschmackssinn verloren.“

Ingenieur: „Schwester, bringen Sie mir bitte die Medizin aus der Schachtel mit der Aufschrift „22“ und verabreichen Sie unserem Patienten drei Tropfen davon.“ Die Schwester tut wie ihr befohlen.

Arzt: „Pfui, das ist ja Benzin!“

Ingenieur: „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihren Geschmackssinn zurück. Das macht dann 500 Euro.“

Der Arzt ist verägert, bezahlt die 500 Euro und verlässt die Praxis. Nach ein paar Tagen kommt er wieder.

Arzt: „Ich habe mein Gedächnis verloren. Ich kann mich an nichts mehr erinnern.“

Ingenieur: „Schwester, bringen Sie mir bitte die Medizin aus der Schachtel mit der Aufschrift „22“ und verabreichen Sie unserem Patienten drei Tropen davon.“

Arzt: „22? Das ist doch Benzin!“

Ingenieur: „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihr Gedächnis wiedererlangt. Das macht dann 500 Euro.“

Der Arzt bezahlt zähneknirschend und verlässt die Praxis. Ein paar Tage später kommt er wieder, fest entschlossen sein verlorenes Geld zurückzubekommen.

Arzt: „Meine Sehkraft hat stark nachgelassen. Ich erkenne nur noch Umrisse!“

Ingenieur: „Nun, dafür habe ich leider kein geeignetes Medikament. Sie bekommen deshlab wie versprochen die 1.000 Euro.“ Er reicht ihm zwei 5 Euro Scheine.

Arzt: „Moment, das sich doch nur 10 Euro!“

Ingenieur: „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ihr Sehvermögen wieder. Das macht dann 500 Euro.“

By | 2019-02-27T14:38:48+00:00 27. August 2019|Humor|0 Comments

Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Ingenieur …

Ein Mathematiker, ein Physiker und ein Ingenieur …

… werden eingesperrt. Am ersten Tag bekommen sie alle drei eine Konservendose mit Fleisch zum Essen, die aber nicht geöffnet ist. Nach einer Stunde kommt der Wärter, um zu sehen, wie die drei mit dem Problem fertig geworden sind.

In der ersten Zelle sieht er den Ingenieur schlafen, die leere Dose auf dem Tisch und daneben ein Stein. Aha, denkt sich der Wärter, der hat sich ein Werkzeug hergestellt und die Dose so aufgemacht. Gut.

In der zweiten Zelle sitzt der Physiker gerade am Essen, und die ganzen Wände sind zerkratzt. Auch gut, denkt der Wärter, der hat die Dose solange an die Wand gefeuert, bis sie defekt war.

In der letzten Zelle sitzt der Mathematiker vor seiner Dose und murmelt: „Angenommen, die Dose wäre offen …“

By | 2019-02-27T09:41:34+00:00 6. August 2019|Humor|0 Comments

Programmierer und der Ingenieur Teil 2

Der Programmierer stell die erste Frage: “ Wie groß ist die Entfernung zwischen Erde und Mond?“ Der Ingenieur sagt kein Wort und reicht dem Programmierer einen 10-EUR-Schein. Nun ist der Ingenieur an der Reihe. Er fragt: „Was geht auf drei Beinen einen Hügel hinauf und kommt auf vieren wieder herunter?“ Der Programmierer schaut ihn etwas verwirrt an, nimmt seinen Laptop, recherchiert seinen gesamten Datenbestand und weckt nach schließlich einer Stunde den Ingenieur und gibt ihm die 100 EUR. Der Ingenieur nimmt das Geld höflich an, dreht sich zur Seite und versucht weiter zu schlafen. Der Programmierer, ein wenig verdutzt, fragt: „Was ist die Antwort auf die Frage?“ Wortlos greift der Ingenieur zu seiner Brieftasche, reicht dem Programmierer 10 EUR, dreht sich weg und schläft weiter.

By | 2019-02-27T09:35:14+00:00 16. Juli 2019|Humor|0 Comments