Richtfest bei Ypsomed

Richtfest bei Ypsomed

Am 28. Juni 2018 fand nach nur rund neunmonatiger Bauzeit das Richtfest der neuen Produktionsstätte der Ypsomed AG statt. Natürlich wollten sich das Herr Walter Muck als Projektleiter und Herr Fabian Fries als Projektkonstrukteur nicht entgehen lassen und waren vor Ort. Die Schweizer Medizintechnik-Firma baut im Schweriner Industriepark eine neue Produktionsstätte und schafft damit rund 150 neue Arbeitsplätze in der Region. Das neue Produktionswerk wird im Sommer 2019 den Betrieb aufnehmen.

In den nächsten Wochen wird die Gebäudehülle fertiggestellt und anschließend startet der Innenausbau des Produktionswerks. Neben der Produktion beheimatet der neue Standort ein Logistiklager, Qualitätskontrolle und den technischen Unterhalt. Hergestellt werden Injektions- und Infusionssysteme sowie Infusionssets für Insulinpumpen. Das Werk wird mit hochmoderenen Reinräumen, Kunststoffspritzgußmaschinen, Bedruckungsanlagen und Montage- und Verpackungsautomaten ausgestattet.

Fakten und Zahlen zum Ypsomed Produktionsstandort Schwerin:

  • 100.00 m² Land, Option auf weitere 2 x 50.000 m²
  • 24.000 m² Gebäudefläche
  • 100 Mio. € Gesamtinvestition vor Ort
  • 18 Monate Bauzeit, Fertigstellung Gebäude und Start Produktionsbetrieb im Sommer 2019
  • Rund 150 Arbeitsplätze in den ersten fünf Jahren
By | 2018-09-27T09:25:29+00:00 27. September 2018|Projekte|0 Comments